Wegweisende Wissenschaft

Wegweisende Wissenschaft

Die Arbeiten der Preisträger der Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung sind Hochleistungen des medizinischen Fortschritts.

Die Preisträger: Wenn sie von der Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung dafür besonders ausgezeichnet werden, so ist dies teils als Würdigung von Geleistetem zu verstehen, teils dienen die Preise als „Wegzehrung“ für den Weg zu wichtigen neuen Forschungsergebnissen. Die Kandidaten für die Preise werden von führenden Vertretern der Wissenschaft im Kuratorium vorgeschlagen und in Abstimmung mit dem Vorstand ausgewählt.

Im Rahmen der Stiftungstätigkeit werden drei Preise für Spitzenmedizin vergeben.

Der Ernst Jung-Preis für Medizin ist Personen und Projekten gewidmet, die neue Therapieansätze erwarten lassen.

Die Ernst Jung-Medaille für Medizin in Gold honoriert weitgehend abgeschlossene Beiträge zum Fortschritt der Medizin.

Der Ernst Jung-Karriere-Förderpreis für medizinische Forschung ermöglicht im Ausland tätigen Spitzenmedizinern die Fortsetzung ihrer Forschungen in Deutschland.

Insgesamt werden jährlich Preisgelder in Höhe von 540.000 Euro vergeben.

NEWS-TICKER

Preisverleihung 2017

Die Laureaten nehmen ihre Auszeichnungen am 19. Mai 2017 bei der Preisverleihung der Jung-Stiftung in Hamburg entgegen. Moderiert wird die Veranstaltung von TV-Moderatorin und Medizinjournalistin Vera Cordes.